Thermische Schutzschalter

 

Unsere auf Bimetall Technik basierenden thermischen Schutzschalter finden ihren Haupteinsatz beim Schutz vor Überstrom und Überhitzung für  Leiterplatten, Stromleitungen, einphasige Motoren, Spulen und Transformatoren, Solenoids, Stromversorgungseinheiten und vielen mehr. Durch eine positive Schnappwirkung öffnet oder schließt  das Bimetall den Stromkreis, wenn Überstrom/ Überhitzung auftritt.

Die Serie ATR dient als Ein- Schalter und Sicherungsautomat zum Schutz von Anlagen und elektronischen Einheiten für Ströme von 0,5 A  bis zu 16 A nach UL und CSA sowie o,5 A bis 12A nach VDE. Diese wiedereinschaltbaren Sicherungsautomaten zeichnen sich durch eine besonders kompakte Baugröße aus.

Die Serien 6600 (8pin N8A DIP) und 6700 (T0220) sind seit langem bewährte Schutzthermostate für die Montage auf Leiterplatten.  Bei einer  Schaltleistung von  1A bei 48VDC oder 120V, 50/60Hz lässt sich der statische Schaltpunkt von 40°C bis 130°C mit +/-5° Tol. definieren.  Nach Verschwinden der hohen Temperatur oder des Überstroms schalten diese Thermostate automatisch wieder ein.


 

Logo